You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Pure-Reptiles. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lj-bü

Master

  • "lj-bü" started this thread

Posts: 350

Location: Aachen

  • Send private message

1

Wednesday, October 28th 2015, 7:37am

Malpolon Biss

Blöd erwischt. Leider keine weitere Quellenangabe, ich habs in diesem Facebook gefunden.
https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hph…216&oe=56BC68B9
He's an idiot, he's a loser, he's scum
he'll take advantage of everyone

2

Wednesday, October 28th 2015, 7:53am

Da hätte man den Ehering vielleicht mal kurz auf die ungebissene Hand wechseln können, ...

lj-bü

Master

  • "lj-bü" started this thread

Posts: 350

Location: Aachen

  • Send private message

3

Wednesday, October 28th 2015, 8:04am

Ach Peter, du Fuchs :D
He's an idiot, he's a loser, he's scum
he'll take advantage of everyone

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

4

Wednesday, October 28th 2015, 8:14am

Garnicht mal ohne wenn man die mit hren Zähnen durchkommen lässt. :wacko:
Wenn wir zu Patienten kommen die bei solchen Schwellungen einen Ring anhaben freuen wir uns auch riesig.

lj-bü

Master

  • "lj-bü" started this thread

Posts: 350

Location: Aachen

  • Send private message

5

Wednesday, October 28th 2015, 1:57pm

Ich fordere ja seit langem Schere und Spreizer auffem RTW :D
He's an idiot, he's a loser, he's scum
he'll take advantage of everyone

pat-angkor

Moderator

Posts: 1,708

Location: Köln/Bonn

Occupation: Student

  • Send private message

7

Wednesday, October 28th 2015, 3:47pm

Ja, dat sieht nach Wurstfingern aus. :D
Deswegen nehm ich beim ersten kontakt immer Handschuhe. Man weiß ja nie, wie die so drauf sind. ;)

Aber trotzdem gut, sich die möglichen Konsequenzen immer mal wieder vor Augen zu führen...



Edit:

So, etwas mehr Zeit.
Ich muss aber mal die Lanze für die Malpolon brechen. 8)

Auch wenn der oben gezeigte Biss-Unfall sicherlich bei dem Umgang mit diesen Tieren nicht vergessen werden sollte, so sehe ich subjektiv die Malpolon trotzdem als ungefährlich an, wenn man es so sagen möchte.

Zunächst zählen sie ja zu dem veralteten begriff der Trugnattern, bzw nun zu den ophistoglyphen Arten. Auch wenn dies keinerlei Relevanz für die potentielle Wirkung des Giftes hat (siehe "Boomslang" oder Thrasops, Boiga, etc...), so kann das Gift jedoch nur relativ schwer in den Organismus verabreicht werden. Dazu müssen sich die Tiere erst einmal verbeißen und durch intensive Kaubewegungen Wunden erzeugen, durch die das Gift zusammen mit dem Speichel in die Blutgefäße oder Gewebeschichten eingekaut werden.
Demzufolge kann man solche Unfälle vermeiden, wenn man die Tiere schnell löst. ;) Wobei man mit den großen Männchen der Nominatform doch anders umgehen sollte, als mit Jungtieren oder anderen ophistoglyphen Arten wie Heterodon.



Rein subjektiv (!) empfinde ich den Umgang mit dieser Art/Gattung als sehr angenehm.
Eingewöhnte Tiere verlieren eigtl jegliche Scheu, mein Männchen z.B. ist sogar sehr neugierig und aufdringlich, ohne dabei jedoch aggressiv zu reagieren, die Tiere sind eher halt einfach verfressen.
Zusätzlich empfinde ich deren außergewöhnliche Intelligenz persönlich als großen Vorteil.
So meine ich, dass sie zw verschiedenen Personen unterscheiden können. (Bei mir ist alles gut; wenn fremder Besuch da ist, reagieren die Tiere ganz anders und sind vorsichtiger --> daher stammt sicherlich auch dieser komische Mythos, dass die Malpolon immer scheu sind und nur versteckt leben.). Dies bezieht sich auch auf das Handling: Wenn sie merken, man will ihnen nix, kann man die einfach aus dem Terrarium nehmen, wenn sie nicht sogar manchmal freiwillig raus kommen.
Dabei nutze ich persönlich jedoch zunächst immer Handschuhe (bei allen Arten), die jedoch eigtl immer nach 1min ausgezogen werden. ;)
Bisher haben die Tiere in der Haltung auch noch nicht einmal versucht zu beißen, selbst bei Fütterungen sind sie sehr kontrolliert und wissen genau, was die Maus ist und was menschliche Finger sind. :D

Alles in allem also sehr interessante Pfleglinge, die eine Menge Spaß machen, jedoch auch viel Platz benötigen. :thumbup:
pat-angkor has attached the following file:
  • DSC_0014edit.jpg (81.55 kB - 7 times downloaded - latest: Aug 7th 2019, 11:38am)

This post has been edited 2 times, last edit by "pat-angkor" (Oct 28th 2015, 5:53pm)


lj-bü

Master

  • "lj-bü" started this thread

Posts: 350

Location: Aachen

  • Send private message

8

Wednesday, October 28th 2015, 6:04pm

Naja, ich wollte hier sicher keine bösen Geister rufen. Aber es ist eben schon so, dass meine seine Finger aus den Viechern raushalten sollte :D
He's an idiot, he's a loser, he's scum
he'll take advantage of everyone

pat-angkor

Moderator

Posts: 1,708

Location: Köln/Bonn

Occupation: Student

  • Send private message

9

Wednesday, October 28th 2015, 6:34pm

Da stimme ich dir auf jeden Fall zu! :D
Wo diese Bilderserie herkommt, gibt's ja noch mehr...

Aber ich mag diese Tiere einfach, da wollte ich das nur noch einmal loswerden. 8)
Wobei das von mir auch keine allgemeingültigen Aussagen sind, dafür müsste ich schon mehrere 100 dieser Tiere handeln. Gibt sicherlich ein paar Malpolon, die nicht so freundlich sind. :rofl:

10

Friday, October 30th 2015, 12:38pm

Ich hab da leider anderes Getier wie Patrick. Mein Mann faucht bereits wenn ich den Raum betrete (zumindest meist). Beruhigt sich dann aber wieder.
Das Weibchen neigt bei mir durchaus zum Beissen wenn man sie händelt. Aber auch nur dann. Sonst ergreift sie eher die Flucht.
www.becks-reptiles.de

Similar threads