You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Pure-Reptiles. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

caycaulker

Unregistered

61

Monday, October 4th 2010, 5:19pm

Lanzo fertigen ihre Becken doch selber im Kaltschweißverfahren. ;)

Dominic

Professional

Posts: 227

Location: Mülheim an der Ruhr

  • Send private message

62

Monday, October 4th 2010, 5:22pm

Lanzo fertigen ihre Becken doch selber im Kaltschweißverfahren. ;)


Quoted

Unsere LHC-TP/S werden verschweisst - NICHT VERKLEBT ODER VERSCHRAUBT!


Wo liest du da raus das die ihre Becken im Kaltschweißverfahren herstellen? Oder hast du wieder mal Insiderinformationen? :rolleyes:

caycaulker

Unregistered

63

Monday, October 4th 2010, 5:37pm

Richtig, ich hab da "Insiderinformationen"! Warum? Ganz einfach: Ich bin selber LHC-Kunde. ;) Und bevor ich mir was kaufe, frag ich da erstmal ordentlich nach und schau mir die Sache vor Ort persönlich an.

64

Monday, October 4th 2010, 8:00pm

Hi,

kann mir einer von Euch sagen was für Kunststoff das genau ist den Ihr für Eure Becken verwendet? Und gibt es da offizielle Kennwerte bezüglich Wärmedämmung, möglicher Ausdünstungen etc?
Und gibt es den auch in grau oder schwarz?

Zum Thema verkleben: Ich verkleb häufiger beim bastel Plexiglas mit Acryfix. Das hält wirklich bombig fest, jenachdem aus welchem Kunststoff die Platten sind, kann man mit speziellen Klebern wirklich top Ergebnisse erhalten.
Viele Grüße,
Peer

Chondro81

Unregistered

65

Monday, October 4th 2010, 8:10pm


Und gibt es den auch in grau oder schwarz?


Wird es geben, so wie in sämtlichen Dekorfarben :D

66

Monday, October 4th 2010, 8:16pm

Danke für die Antwort, kannst du mir auch sagen um welche Art Kunststoff es sich genau handelt?

Um direkt ehrlich zu sein: Ich hab kein Interesse an einem Bausatz, Platten kann man in der Regel auf Maß geschnitten kaufen und das man selber Lüftungen etc einarbeiten kann, hast du uns ja selber bewiesen ;) Für jemanden der keine Lust hat zu Messen und Plattengrößen auszurechnen etc sind Bausätze aber sicher interessant.
Viele Grüße,
Peer

Chondro81

Unregistered

67

Monday, October 4th 2010, 8:20pm

Danke für die Antwort, kannst du mir auch sagen um welche Art Kunststoff es sich genau handelt?


Kann ich leider noch nicht, da ich selber nicht die genaue die Bezeichnung kenne

Stephan N

Unregistered

68

Monday, October 4th 2010, 9:52pm

Ich bau meine Becken aus nem PVC das Veka plan S heist

werte können hier angefragt werden
http://www.veka.de/homepage/divers/de/start.htm

Pythona

Professional

Posts: 128

Location: Karlsruhe

  • Send private message

69

Monday, October 4th 2010, 10:35pm

@StephanN

Gibts auch Bilder von deinen Terrarien?

Hört sich ja nicht schlecht an.

DanielG

Unregistered

70

Wednesday, October 6th 2010, 6:30am

@ Norbert: Respekt, wirklich eine tolle Anlage!!!

Hier mal ein paar Bilder meiner Becken.
Die große Anlage mit den Thermofenstern ist 2x (4m x 1,20m x 1,20m.)
Die helle Anlage ist 4x (1,50m x 1m x 1,20 BxTxH).
Die Aufzugs und Quarantänebecken haben 4x (1,20m x 0,60m x 0,60m.)
DanielG has attached the following files:
  • DSCN0247.JPG (133.51 kB - 123 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:21pm)
  • DSCN0453.JPG (787.07 kB - 105 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:21pm)
  • IMG_0305.JPG (355.98 kB - 130 times downloaded - latest: May 26th 2019, 6:12am)
  • DSCN0454.JPG (255.44 kB - 93 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:22pm)
  • terra11.jpg (589.32 kB - 122 times downloaded - latest: May 26th 2019, 6:12am)
  • DSCN0445.JPG (889.59 kB - 83 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:21pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "DanielG" (Oct 6th 2010, 6:36am)


Posts: 784

Location: Bayern

Occupation: Pfleger

  • Send private message

71

Friday, October 8th 2010, 8:13pm

@DanielG, erzähl doch mal etwas mehr von der Steuerung !?!

caycaulker

Unregistered

72

Friday, October 8th 2010, 8:21pm

@DanielG:
Darf ich mal Fragen, was in dem Bild terra11.jpg drin ist? Sieht ja nach einem Retic aus... ;)

DanielG

Unregistered

73

Saturday, October 9th 2010, 9:28am

@Daniel: Stimmt! Das Bild ist schon etwas älter, damals habe ich Netzte gehalten und
die Anlage habe ich extra für Netzte gebaut.

@ downunderpythons: Mein Schwiegervater hat mir nach Anweisung diesen Steuerschrank gebaut. Ich wollte mir
damals für Netzpythons die Haltung so leicht wie möglich machen und falls man Tiere hat,
die aggressiv sind, wollte ich es so haben, das man alles von außen steuern kann.
Mit diesem Schrank konnte ich die Wassertemperatur, einzelne Bodenregionen, elektrische
Trennrollos, Beregnungsanlage... steuern.
Durch die Trennung konnte ich ohne Risiko und ohne ständig auf das Tier achten zu müssen, in Ruhe
das Wasserbecken und alles andere reinigen.
Für Netze war das echt praktisch, doch für meine heutige Boahaltung, braucht man natürlich
einiges nicht mehr(z.B. fest eingebaute große Wasserbecken und die Trennung). Deshalb habe
ich heute einige Sachen entfernt.

Falls du noch etwas wissen möchtest, einfach fragen!
Hier noch ein paar Bilder:
DanielG has attached the following files:
  • elektro1.jpg (366.35 kB - 77 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:21pm)
  • elektro2.jpg (743.92 kB - 67 times downloaded - latest: Sep 15th 2016, 9:21pm)
  • terra10.jpg (2.18 MB - 86 times downloaded - latest: May 26th 2019, 6:13am)

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

74

Saturday, October 9th 2010, 10:58am

@Daniel.
Das sollte ein Vorbild für alle Giftschlangenhalter sein.
Absolut klasse. :thumbsup:

DanielG

Unregistered

75

Saturday, October 9th 2010, 6:42pm

Danke Manni!

So aufwendig und teuer muß man es ja nicht unbedingt machen, aber du hast schon recht, einige
gehen damit ziemlich leichtfertig um!
Wir haben ja hier bei uns einige in der Nähe, die einen Biss so hätten verhindern können. ;)

Posts: 784

Location: Bayern

Occupation: Pfleger

  • Send private message

76

Saturday, October 9th 2010, 7:09pm

HUT AB !!!!!
So nen Schwiegervater könnte ich auch brauchen :D

DanielG

Unregistered

77

Saturday, October 9th 2010, 7:31pm

Wer nicht von uns!!! ;)
Was meinst du warum ich geheiratet habe! :thumbup: (Nur Spaß, könnte ja sein das meine Frau das auch liest)
Spaß bei Seite!
Ist schon echt ein tolles Spielzeug, aber es ist extrem teuer!
Man kann das auch viel günstiger und genau so effektiv bekommen, ohne gleich ein Vermögen auszugeben.
Es ist dann nur nicht so kompakt und man braucht mehrere Steuergeräte!

78

Monday, October 11th 2010, 9:55am

Gehe natürlich gern auf die Fragen ein. Werde mal ein paar Fotos vom Bau der Anlage reinstellen.


Hallo Norbert,

darf ich noch mal auf dein Angebot zu sprechen kommen?

Woher hast du die Schlitten und co für die Glasführung?
Hast du hinter den Becken "einfach" Abstand zur Wand gelassen oder wird aktiv belüftet um Schimmel zu vermeiden?
Was für ein Material (Holzart) hast du zum Bau verwendet?

Die Becken sehen super aus und ich plane grad zufällig eine neue Terrarienwand ;)
Viele Grüße,
Peer

79

Monday, October 11th 2010, 9:56pm

darf ich noch mal auf dein Angebot zu sprechen kommen?

Hatte die letzte Zeit recht viel zu tun und hab´s glatt vergessen ;( Sorry.

Vorab schon mal zu den aktuellen Fragen.
Die Glasführungsleisten hab ich direkt über den örtlichen Glaser bezogen, welcher mir die Scheiben zugeschnitten hat. Da kann ich leider gar keinen Hersteller oder andere Bezugsquelle nennen.
Die Terrarien sind direkt mit der Wand verbunden und abgedichtet. Da denke ich mal, dass keine Feuchtigkeit reinkommt und sich daher auch kein Schimmel bilden kann. (wie gesagt, das denke ich mir - erfahren werde ich das erst, sofern ich die Anlage mal abreiße)
Die Bodenplatten und Frontblenden sind aus 19 mm Siebdruckplatte.

Beitrag zum Bau folgt in Kürze - versprochen.
Gruß Norbert

Phil91

Moderator

Posts: 1,113

Location: Ahrtal

Occupation: Student - Lehramt in Bonn

  • Send private message

80

Sunday, September 30th 2012, 3:10pm

Huhu!

Ich krame diesen alten Fred mal hervor, da Bilder meiner Terrarien ja bestens hier rein passen :)

No1:

Das neue Terrarium für meine Mix-Dame. Ich muss gestehen, dass ich ihre Länge etwas überschätzt habe, gestern kam ich auf grobe 150-160cm :huh: Nun, es geht ja nicht um ein Wett-Wachsen. Das Terrarium ist 170*80*80. Leider fehlen noch ein paar Moospolster am Boden, aber die kommen die Tage noch dazu. Ebenso mißfällt mir der Unterschlupf hinten Links, aber ich hatte leider bisher nichts passenderes gefunden. Verstecke nutzt die Dame aber eh nur sporadisch, die liegt eher exponiert auf der Ablage oder hängt unter der Wurzel und den Pflanzen.

Temperaturen passen perfekt, jetzt müssen nur die Pflanzen gut anwachsen. Die Helligkeit wird ggf. noch durch eine Leuchtstoffröhre gepimpt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=4711

No2:

Maße sind 120*70*70cm, dort durfte die kleine Boa imperator (Honduras-Optik) einziehen. Da sie ja aufgrund ihrer Mißbildung im Wachstum hinterher ist, verliert sie sich trotz 2 Jahren Alters darin. Der hintere wird besonders gerne frequentiert, da die kleine Zicke bevorzugt kühl und dunkel liegt. Nun, jedem so wie er meint :pardon:

index.php?page=Attachment&attachmentID=4712

No.3

Das Terrarium für meine Kornnatter, die ja nun bald wieder in den Winter zieht. Maße 120*60*90cm. Als Vorbield dient mir konkret ein Stück Wald bei uns "vor der Tür". Der Boden ist mit allem, was der Waldboden so bietet bedeckt, der Farn gedeiht prächtig und dem Bewohner gefällt es auch gut. Leider ist das zur optischen Begrünung eingebrachte Eichenlaub sehr schnell welk und braun geworden, wesshalb es zu gegebener Zeit durch den ein oder anderen Kiefernast ersetzt wird.

index.php?page=Attachment&attachmentID=4713

Die Racks und das bereits vorgestelle hortulanus-Terraiurm spare ich mir aus dem ein oder anderen Grund aus.

Gruß

Phil
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

Similar threads