You are not logged in.

  • Login

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

61

Sunday, December 8th 2013, 6:53pm

Habe beide mal getrennt im Terrarium gefüttert nie wieder.

Ja das sollte man tunlichst unterlassen.
Durfte das schmerzvoll erleben. :D ;)

Ps. sehen wirklich bombastisch aus. :thumbup:

ReNe81

Moderator

Posts: 803

Location: Dortmund

  • Send private message

62

Monday, December 9th 2013, 5:01pm

Ps. sehen wirklich bombastisch aus. :thumbup:

Oh ja, wirklich traumhaft schöne Tiere!

Phil91

Moderator

Posts: 1,113

Location: Ahrtal

Occupation: Student - Lehramt in Bonn

  • Send private message

63

Monday, December 9th 2013, 5:05pm

Quoted

Füttere beide getrennt in grossen Boxen.


Und das Umsetzen geht ohne blutige Tattos? Wie lange sitzen die dann dort bzw. wie lange vor der eigentlichen Fütterung setzt du die um?

Ich kenne kaum einen Teppich, den ich vor einer Fütterung anfassen will. Da herrscht offiziell Krieg! Das ist bei 190cm mcdowelli schon "interessant", bei deinen Kloppern würde ich wahrscheinlich Blut und Wasser schwitzen ;)
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

64

Monday, December 9th 2013, 5:09pm

Ich kenne kaum einen Teppich, den ich vor einer Fütterung anfassen will. Da herrscht offiziell Krieg! Das ist bei 190cm mcdowelli schon "interessant",

Das kann ich so absolut nicht bestätigen.
Meine, und das waren ein paar, konnte man alle problemlos händeln. Auch mcdowellis.
Lediglich meine cheyneis waren etwas wibbelig. :)

Phil91

Moderator

Posts: 1,113

Location: Ahrtal

Occupation: Student - Lehramt in Bonn

  • Send private message

65

Monday, December 9th 2013, 5:18pm

Ok, so können sich die Erfahrungen unterscheiden :D

Ein Bekannter hielt bis vor Kurzem noch einige Morelias. Sobald er die Futterboxen bereitmachte (ohne, dass Futtertiere im Raum waren!) spielten alle TIere total verrückt. Scheiben auf und die schnappenden Kerlchen lagen halb im Raum und taktierten ALLES und JEDEN^^

Aber, das können ja durchaus AUsnahmen sein :)
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

MarkusK

Master

  • "MarkusK" started this thread

Posts: 321

Location: Bad Dürrheim

Occupation: Lackierer Meister

  • Send private message

66

Monday, December 9th 2013, 5:34pm

Servus

also blutige Tattoos gabs bis jetzt noch keine, dafür sind sie zulangsam. :rofl:
Nein Spass bei Seite, da meine Tiere im Keller sind und ich das Futter einen Stock höher auftaue gibts keine Probleme. Ich fixiere die Tiere hinterm Kopf und dann ab in die Futterbox. Füttern und danach sprühe ich sie kurz ab, damit sie wissen das die Fütterung vorbei ist.
Deckel auf und dann kriechen sie in aller Ruhe zurück ins Terrarium, ohne Theater.
Die komplette Fütterung geht ca 20 min.

P.S alle meine Teppichpythons sind im grossen und ganzen händelbar vor oder nach der Fütterung.

gruss markus

MarkusK

Master

  • "MarkusK" started this thread

Posts: 321

Location: Bad Dürrheim

Occupation: Lackierer Meister

  • Send private message

67

Monday, June 23rd 2014, 8:00pm

Servus zusammen,

leider musste ich am Sonntag feststellen das mein Clastolepis Weib tot im Becken lag. Vom verhalten war sie relativ unauffällig die letzte Zeit, keine krankheitsbedingte Anzeichen, gut gefressen perfekte Häutung. Vor ein paar Wochen war ich mir nicht sicher ob sie ovuliert hatte, doch heute habe ich Gewissheit.
Mein Mädel war trächtig und hatte den Bauch voller Eier, die ihr dann zum Verhängnis wurden. Mein Tierarzt hat sie heute aufgemacht und hat mir gesagt sie ist an einem geplatzen Eileiter bzw Legenot gestorben ist. Vom Aussehen der Eier vielleicht noch ca 1-2 Wochen bis zur Eiablage.
Deshalb werde ich meinen einzelnen Mann verkaufen, weil die Nachzucht dieser tollen Schlange gescheitert ist und ich erstmal die Morelia Zucht auf Eis legen werde.

gruss markus

68

Monday, June 23rd 2014, 8:20pm

Hallo Markus,
das tut mir schrecklich weh zu hören, sehr schade, dass dir das trächtige Tier gestorben ist!
Mein Beileid...

lg Kai

Phil91

Moderator

Posts: 1,113

Location: Ahrtal

Occupation: Student - Lehramt in Bonn

  • Send private message

69

Monday, June 23rd 2014, 8:36pm

Mensch Markus,

das tut mir echt Leid! Das ist ja wirklich scheiße gelaufen....
"Ich bin durchaus kein Zyniker;

ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

- Oscar Wilde -

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

70

Monday, June 23rd 2014, 9:49pm

Oh man, das tut mir genau so weh wie dir. ;(
Warum weisst du ja.

71

Tuesday, June 24th 2014, 12:55am

Oh man das ich echt hart.
Das is wohl der Albtraum eines jeden ernsthaften Terrarianers.
Mein Beileid :(

72

Tuesday, June 24th 2014, 7:53am

Das tut mir sehr leid zu hören!
Sowas ist mehr als schade. :(

LG
Seriva
Stell Dir vor Du gehst in Dich - aber keiner ist da.
-
Irre explodieren nicht, wenn die Sonne sie trifft. Egal wie irre sie sind!

Michael-Kreuzer

Professional

Posts: 259

Location: Fuldatal bei Kassel

  • Send private message

73

Tuesday, June 24th 2014, 7:54am

So eine Scheiße.
Ich weis leider auch zu Gut wie man sich da fühlt!
Mein Beileid.

MarkusK

Master

  • "MarkusK" started this thread

Posts: 321

Location: Bad Dürrheim

Occupation: Lackierer Meister

  • Send private message

74

Tuesday, June 24th 2014, 9:01am

Ja danke euch ist immer schlimm wenn man ein Zuchttier verliert.

gruss markus

pat-angkor

Moderator

Posts: 1,708

Location: Köln/Bonn

Occupation: Student

  • Send private message

75

Tuesday, June 24th 2014, 4:49pm

Hi Markus,

das sind ja richtig schlechte Neuigkeiten! Mein Beileid zu dem Verlust, sowas sind leider die dunklen Momente unseres Hobbys.


Gruß patrick

MarkusK

Master

  • "MarkusK" started this thread

Posts: 321

Location: Bad Dürrheim

Occupation: Lackierer Meister

  • Send private message

76

Saturday, August 30th 2014, 3:57pm

Servus

heute ist die Ära meiner M. Clastolepis zu Ende gegangen.

Ich musste heute meinen verbliebenen Clasto Mann beim Tierarzt einschläfern lassen. Das Tier hatte vor ca 3 Wochen beim füttern einen Fehlbiss, Ast statt Ratte. Die Folge war eine kleine Verletzung im Maul die leicht blutete. Die Wunde wurde desinfiziert und versorgt nach 3 Tagen war alles beim alten. Nur leider hat er sich eine schleichende Blutvergiftung eingefangen. Nach 2 wöchiger Bedandlung mit Antibiotika und aussicht auf Heilung, hat das Antibiotika nicht angeschlagen und das Tier ist heute morgen krampfend röchelt im Becken gelegen. Ein Blick von meinem Tierarzt, dann wurde das Tier erlöst.

Es waren und sind meine absoluten Traumschlangen, aber wie das Leben so spielt sollte es nicht sein, deshalb bin ich dankbar für die 17 Monate wo ich sie pflegen durfte.

gruss markus

Manni

Administrator

Posts: 3,654

Location: Wesseling

  • Send private message

77

Sunday, August 31st 2014, 10:02am

Ich musste heute meinen verbliebenen Clasto Mann beim Tierarzt einschläfern lassen.

Ach sch...... ;(

78

Sunday, August 31st 2014, 11:57am

Hi,
tut mir echt leid das es so endet ... rip

pat-angkor

Moderator

Posts: 1,708

Location: Köln/Bonn

Occupation: Student

  • Send private message

79

Sunday, August 31st 2014, 12:58pm

Mein Beileid Markus. Schade um diese grandiosen Tiere... :(

Similar threads