You are not logged in.

  • Login

Search results

Search results 1-20 of 142.

Tuesday, June 9th 2015, 7:34am

Author: leonard.georg

Besitzer von Pandinus imperator?

Hi, Das ist bei sehr vielen Arten so, dass es große und kleine Adulte gibt. Androctonus mauritanicus wird zb. auch meistens mit i6-i7 angegeben Oft machen die Weibchen aber sogar 9 Häutungen!

Wednesday, May 20th 2015, 12:14pm

Author: leonard.georg

Lieblingsliteratur

Hi, hier stehen ja schon ein paar tolle Bücher in der Liste! Meine Bibliothek lässt noch sehr zu wünschen übrig, aber aktueller Favorit ist J. de Smedts The Vipers of Europe. Was da für Bilder drin sind, echt sehenswert!

Tuesday, May 19th 2015, 12:46pm

Author: leonard.georg

Urlaubsversorgung

Hi, ich hab ja nicht nur Schlangen, aber außer nach dem Wasser gucken und mal Sprühen irgendwo muss nicht. Meistens guckt jemand einmal die Woche rein, oder alle 5 Tage. So war ich schonmal 4 Wochen weg ohne probleme und keine Verluste. Lichter lass ich allerdings auch an, über ne Sommerpause habe ich noch nicht nachgedacht klingt aber auch mal ganz gut, gerad für die Skorps und Spinnen

Wednesday, April 8th 2015, 6:34pm

Author: leonard.georg

OSB Terrarium Lebenserwartung?

Hi, Ich habe bei mir bis jetzt nur OSB Terrarien für Schlangen genutzt. Das erste habe ich 2007 selbstgebaut und im Herbst aussortiert, aber nicht wegen Materialschäden, sondern weil die Maße nicht mehr so gut gepasst haben Ich habe keine Erfahrung mit Kunststoffterrarien. Allerdings kann ich dir sagen, dass es beim Energiesparen meiner Erfahrung nach eher auf die Raumtemperatur ankommt, als auf das Terrarienmaterial. In meinem Terrarienzimmer habe ich tagsüber 23-24°C und habe zb. in einem 150x...

Tuesday, March 3rd 2015, 7:19am

Author: leonard.georg

Florian aus NRW

Hi, Das sieht man denen auch echt nicht an, vielleicht sind auch nur 150cm aber das Becken füllen sie ganz gut sind aber eben sehr schlange "Riesenschlangen" halte sie momentan in 150x80x70. das reicht denen, meist beschränkt sich ihre aktivität darauf vom Versteckplatz zum Spotstrahler zu kriechen

Monday, March 2nd 2015, 9:39pm

Author: leonard.georg

Florian aus NRW

Züchten würde ich es nicht nennen es gibt hier einen schönen Thread über Liasis savuensis, dort sind auch Bilder von meinen Tieren. Ja, letztes jahr hat sich garnichts getan, die Tiere haben wohl aber noch nie ein Gelege gehabt. Mal schaun, kommt Zeit kommt Rat

Monday, March 2nd 2015, 8:58pm

Author: leonard.georg

Florian aus NRW

Hi Florian, meine Adulten sind beide so um die 160cm... also schon ganz ordentlich! Wiegen müsst ich sie mal, wenn du das gewicht dazu haben willst. Allerdings habe ich sie in der Größe übernommen, sind nachzuchten von Maik Hohmann von 2007 und ich habe sie 2013 aus Altenburg bekommen.

Monday, March 2nd 2015, 7:46pm

Author: leonard.georg

Florian aus NRW

Hi, so wies aussieht überraschen mich meine Liasis savuensis dieses Jahr, dachte eig. ich hätte pech gehabt und beide Tiere haben das gleiche Geschlecht. Sie verweigern auch beide seit ca. November das Futter, ein Tier liegt aber jetzt mit deutlich zugenommenem Leibesumfang unter dem Wärmestrahler

Monday, March 2nd 2015, 7:34pm

Author: leonard.georg

Florian aus NRW

Hallo Florian! Herzlich Willkommen Schön das dein Bestand gleich wieder wächst, hier bekommst du auf jedenfall diverse Anregungen über spektakuläre Arten

Monday, February 23rd 2015, 4:35pm

Author: leonard.georg

Pseudocerastes urarachnoides- die Viper mit dem Spinnenschwanz

Hi, super interessante Art, hier ist die komplette Doku, die lohnt sich https://www.youtube.com/watch?v=TdRDlWkK60g

Sunday, February 22nd 2015, 3:50pm

Author: leonard.georg

Leos Terrarien

So, endlich konnte ich meine Kelleranlage endlich fertig stellen. Der letzte Part waren die Kantenumleimer, und der Umbau des Regals. Die Terrarien innen drin sind schon seit Herbst fertig und die Tiere wurden dort sehr erfolgreich überwintert. Momentan habe ich tagsüber 18°C im Raum, die Terrarien natürlich wärmer, nachts allerdings auch immernoch knapp 15°C, Besetzt ist wie folgt: 135x80x70 oben: 3.1 Pantherophis guttatus, wobei 2.0 demnächst abholt werden. 135x80x70 unten: 0.0.1 Lampropeltis ...

Friday, February 13th 2015, 10:43am

Author: leonard.georg

Besitzer von Pandinus imperator?

Hi, sehr schön! Bei meinen Heterometrus spinifer warte ich noch auf die adulthäutung. Dann kommt als nächstes die Nachzucht, das ist jetzt wichtiger denn je bei Pandinus imperator. Sie werden nämlich nicht mehr exportiert aus den Herkunftsländern. also nur noch mit Nachzuchten im Hobby zu halten. Quoted from "giggo" Vor einigen Jahren hielt ich auch 1.1 P. imperator. Super Tiere, meine waren sehr ruhig und zeigefreudig. Wenn mal wieder ein Skorpion einziehen sollte dann sind die sicher unter den...

Wednesday, February 11th 2015, 11:31pm

Author: leonard.georg

Atheris squamigera Nachzuchten 2015

Vielen Dank Ich freu mich total über die kleinen und bin sehr gespannt wie die ans Futter gehen. Aber das werde ich in 6 Tagen rausfinden

Wednesday, February 11th 2015, 7:35pm

Author: leonard.georg

Atheris squamigera Nachzuchten 2015

Hallo, Heute wurde ich überrascht und zwar von meinem Atheris squamigera Weibchen! Nachdem es letztes Jahr nicht geklappt hat und ich dieses Jahr die Hoffnung fast aufgegeben habe, gab es heute einen Wurf. Hier gleich die ersten Bilder: Knaller: Geburtsvorgang: wenig später auf dem Haken Es sind 5 gelbe und 4 Graugrünweiße Tierchen geschlüpft habe mit maximal 3 gerechnet, weil das Weib wirklcih nicht mehr dick war.. aufjedenfall ist sie jetzt richtig dünn... oO Ich freu mich tierisch und hoffe d...

Friday, February 6th 2015, 8:19pm

Author: leonard.georg

Vorstellung / Diskussion B. constr. sabogae

Hi, wunderschöne Tiere! Da ärgere ich mich wieder mal über meine Entscheidung für eine B. c. i. damals. Ich war bei Klaus und habe mir seine Tiere angeschaut, er meinte als Einstieg in die Riesenschlangen haltung verzeihen B. c. imperator eher mal nen kleinen Fehler. Eigentlich wollte ich schon immer Boa constrictor constrictor halten. Ich habe mich damals breitschlagen lassen und mir eine wunderschöne Boa c. imperator zugelegt. Ist ein absolut tolles Tier, aber sie ist auch schon bei 190-200 un...

Wednesday, February 4th 2015, 7:34pm

Author: leonard.georg

Pflanzen im Terrarium zum Blühen bringen

Hi, naja oberflächlig kann das sein. Aber der Schein trügt Du wirst ja wahrscheinlich auch nicht groß da rumgebuddelt haben, aber in der Regel kommt nach einer wenige Zentimeter dicken Streuschicht der stark verwitterte Unterboden. Bei uns wäre darüber noch eine Humusreiche schicht und dann eine teilweise verwitterte und dann der Unterboden.

Wednesday, February 4th 2015, 6:23pm

Author: leonard.georg

Pflanzen im Terrarium zum Blühen bringen

Hi, nur weil der Tag immer gleich lang ist, heißt das ja nicht, dass es auch immer das selbe Klima ist. Selbst in Dauerfeuchten Regenwäldern gibt es Schwankungen im Niederschlag, das Liegt an der leichten schieflage der Erde und dadurch sich verändernde Passatwinde (sieh Monsun). Und zum Dünger etc: Viele Regenwaldpflanzen kann man gut in Torf/Sandgemisch oder Sand/Pinienrindengemisch halten. Düngen sollte man im Terrarium allerdings schon hin und wieder mal, das was durch die Bewohner an Nährst...

Tuesday, February 3rd 2015, 9:17pm

Author: leonard.georg

Pflanzen im Terrarium zum Blühen bringen

Hi! Ist ja auch nicht schlimm, aber ich finde es absolut beeindruckend, dass diese allgegenwärtige Pflanze im Prinzip noch nicht richtig beschrieben ist, weil zu einer ordentlichen Artbeschreibung bei Pflanzen gehört immer auch eine Blüte dazu

Tuesday, February 3rd 2015, 9:01pm

Author: leonard.georg

Pflanzen im Terrarium zum Blühen bringen

Hi, Ich habe ein Regenwaldbecken mit Dendrobaten. Es ist 120x60x80 und wird mit 2x 24Watt T5 und 1x 54 Watt T5 (alles OSRAM 865 Tageslicht) beleuchtet. Dort blühen Bromelien, Episcien, Melasomataceae, teilweise auch Orchideen, etc.) Also das geht schon, bei deiner Bromelie kommt es auf die Art an, der dürftigen Beschreibung nach könnte es eine Neoregelia sp. sein. Da gibt es einige Arten die sehr kleine Blüten im Kelch machen und andere die man quasi nicht sieht (Neoregelia sp. "fireball" wäre s...

Tuesday, February 3rd 2015, 11:25am

Author: leonard.georg

Uganda 2014 - einige Eindrücke

Hi, Ja, die Bilder die man aus Afrika sieht sind ja größtenteils aus Nationalpark, dort ist natürlich Natur pur, aber außerhalb wird jedes Stück Land genutzt. Aber das Bild gibt es auch nicht, Uganda ist zwar kein großes Land, aber schon da ist aufgefallen wie extrem divers die Landschaft ist. Man fährt 2 Stunden Bus und es sieht aufeinmal komplett anders aus. Das kann man einfach nicht verallgemeinern. Bei uns ist es ja eigentlich mal flach mit Wald, mal hügelig mit Wald und mal bergig mit Wald...